Vernunftbegabt
 

Proklamation meiner Besitzansprüche an die Milchstraße

Hiermit proklamiere ich feierlich meine Besitzansprüche an unsere Heimatgalaxie, umgangssprachlich auch „Milchstraße“ (engl. „Milky Way“). Als offiziell ernannter Eigentümer und nunmehr gleichzeitiger Herrscher dieser Galaxis vom Typ „Balkenspiralgalaxie“ postuliere ich die Staatsform „absolutistische interstellare Monarchie“, dessen Oberhaupt fortan „Kaiser von den Sternen und Nebeln Mark E. Carter der Erste“ ist.


Als erste Amtshandlung erkläre ich außerdem, das uns bekannte stellare Sonnensystem, mit der Erde und den anderen darin befindlichen Objekten (einschließlich des Objektes „Sonne“) als ein autarkes und unabhängiges Territorium, das regierungsseitig, wirtschaftlich und rechtsverbindlich völlig losgelöst vom Rest dieser Galaxis agiert und keinerlei Ansprüche von seiner kaiserlichen Hoheit Mark E. Carter der Erste erhoben werden kann. Natürlich beinhaltet dieser – mit sofortiger Wirksamkeit gültige – Entscheid die Abtretung sämtlicher Forderungen an dieses stellare Sonnensystem, sowie wie auch immer gearteter Pflichten seitens der Bewohner, insbesondere des Planeten Erde. Etwaige Müllentsorgungen oder sonstige Tätigkeiten bleiben somit den jeweiligen Himmelskörpern und deren offizieller Organe vorbehalten.


Als souveränes Herrschaftsgebiet, genannt „Milchstraße“, wird in Kürze die Internet-Domain .gal („Galaxis“) freigeschaltet, außerdem wurden bereits Verhandlungen mit namhaften Telekommunikationsunternehmen aufgenommen.


Ein wichtiger Punkt ist die Regelung der Sicherung der Grenzgebiete. Vor allem Kometen sorgten in jüngerer Vergangenheit immer wieder für Grenzzwischenfälle, worauf nun für das gesamte Territorium der Milchstraße eine Lösung nach dem Schengener Abkommen verabschiedet wurde.


Ich freue mich über diesen, längst notwendigen Schritt und kann üppigen Gewissens versichern, pfleglich und sorgsam mit der Milchstraße umzugehen. Es ist mir natürlich ein Anliegen für Ruhe im Kosmos zu sorgen und vor allem werde ich keine wie auch immer gearteten Veränderungen an inzwischen lieb gewonnenen Sterngruppierungen, wie beispielsweise Sternbilder, vorzunehmen.

Auf gute Nachbarschaft!


Euer Mark E. Carter,

Kaiser von den Sternen und Nebeln (der Erste)

ZURÜCK zur HauptseiteVeroffentlichungen.html